Mitarbeiter Motivation

MITARBEITERORIENTIERTES FÜHREN – BRINGEN SIE IHREN FÜHRUNGSSTIL IN EINKLANG MIT DEN VORHANDENEN POTENZIALEN IHRER MITARBEITER

  • Lernen Sie die Muster und Potenziale Ihrer Mitarbeiter verstehen, um sie adäquat zu führen
  • Schaffen Sie ein motivierendes und stimmiges Umfeld für alle Mitarbeiter
  • Entwickeln Sie gemeinsam mit Ihrem Team eine Unterstützungs- und Lernkultur

Inhalte und Themen

Nicht die Führungskraft entscheidet über den Führungsstil sondern die Mitarbeiterpotenziale:

  • Mitarbeiterentwicklung: Führen, Fördern und Coachen
  • Flow bei den Mitarbeitern generieren: Die Psychologie von Erfolg und Erfüllung
  • Pain and Pleasure: Die Stellhebel für dauerhafte Motivation gekonnt einsetzen
  • Kommunikation: Das Mitarbeitergespräch als zentrales Führungsinstrument
  • Vom Führen zum Coachen: Die Führungskraft als Performance Coach

Aussergewöhnliche Leistungen mit potenzialorientiertem Führen:

  • Die prioritäre Führungsaufgabe: Potenziale und Motive der Mitarbeiter treffsicher erkennen, Talente nachhaltig fördern
  • Gmeinsam mit den Mitarbeitern motivierende Entwicklungspläne erarbeiten
  • Richtiges delegieren, Freiheitsgrade einräumen, Verbindlichkeit schaffen
  • Mit konstruktivem Feedback die Zielerreichung sicherstellen
  • Die Eckpfeiler der Führungskultur etablieren: Vertrauen, Verlässlichkeit und proaktives Handeln

Methodik

  • Interaktiver Referentenvortrag
  • Thematische Impulse
  • Moderierte Gruppendiskussionen
  • Partner- und Gruppenübungen
  • Einzelarbeit für Selbstbild und Selbstreflexion
  • Handlungsorientierte und praxisnahe Führungserlebnisse
  • Auswertungen / Reflexionen
  • Transferworkshops sichern die Nachhaltigkeit für die Praxis

Flyer Download

Kundenstimmen

„Am Berg darf keiner zurückbleiben.“ war eine der entscheidenden Aussagen des Seminars. Sehr wichtig ist natürlich, herauszufinden, warum jemand dem Tempo nicht folgen kann. Sind seine Fähigkeiten nicht dementsprechend entwickelt, fehlen Erfahrungen, sind es Charakterfragen oder gibt es evtl. innerbetriebliche Umstände die für jemanden demotivierend sind? Die Ursachen für eine mindere Leistungsfähigkeit herauszufinden, ist meine Aufgabe. Ich kann das Tempo nicht verringern, da sehr viele Dinge von außen vorgegeben werden. Es geht darum, jeden einzelnen mit­zunehmen, um unsere Ziele zu erreichen.”
Jan Fischer, Geschäftsführer Agrokultura, Sienno

Ähnliche Angebote

Kontakt

EDEN Schweiz Rotbuchstrasse 46 8037 Zürich +41 43 366 97 11 info@eden-training.ch EDEN Deutschland +49 177 2957356 info@eden-training.de